*
Logo

Blaetter

Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Chips, Fritten, Stroh und Heu
16.06.2013 07:23 ( 1535 x gelesen )



Chips, Fritten, Stroh und Heu

Gemüse ist zwar sehr gesund, aber bei einigen, vor allem kleinen Leuten, gar nicht so beliebt. Werden Möhren und Erbsen noch gerne gegessen, hakt es bei Roten Beten, Sellerie und Petersilienwurzeln schon aus. Durch raffinierte Zubereitung lassen sich aber auch Verächter der grünen Kost überzeugen, dass Gemüse toll schmeckt.

Chips kennt man eigentlich nur aus Kartoffeln. So werden sie in rauen Mengen vertilgt. Warum also nicht einmal andere Gemüse zu Chips verarbeiten? Besonders gut schmecken Petersilienwurzeln, Pastinaken, Rote Bete oder Sellerie, die man roh in hauchfeine Scheiben hobelt und in heißem Öl knusprig ausbrät. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, sparsam salzen und los geht die Knabberei.

Ähnlich lassen sich auch Fritten „fälschen“, man kann sie entweder mit echten Pommes frites mischen oder aber allein servieren. In das unverzichtbare Ketchup getunkt werden die Gemüse zu wahren Rennern.

Stroh oder Heu erhält man auf dieselbe Weise, nur dass die Gemüse in wesentlich feinere Streifen geschnitten werden, etwa streichholzdick. Für diese Zubereitungsarten eignen sich prinzipiell alle festeren Gemüsearten, also neben den genannten Petersilienwurzeln, Pastinaken, Roten Beten, Sellerie auch Knollenfenchel, Zucchini, Möhren, Rüben, Lauch oder Topinambur.

Frittieren und damit knusprig würzig servieren lassen sich aber ebenso Blattgemüse wie Spinat und vielerlei Kräuter wie Petersilie oder Fenchelgrün. Die wasserreichen Pflanzenteile vorsichtig und nur in sehr kleinen Portionen ins heiße Fett geben, es spritzt und wallt kräftig auf!  

Noch ein Tipp:

Spaghetti werden immer gern gegessen, also warum nicht auch aus Gemüse Spaghetti herstellen? So etwa aus Möhren, Lauch oder Zucchini, die man in sehr lange, dünne Streifen schneidet und gut bissfest gart. Gemischt mit echten Spaghettis und serviert mit einer würzigen Tomatensauce der absolute Hit.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail