*
Logo

Blaetter

Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Spies (Ein niederrheinisch-westfälisches Gericht mit Endiviensalat)
13.06.2013 16:42 ( 1432 x gelesen )



Spies

(Ein niederrheinisch-westfälisches Gericht mit Endiviensalat)

1,5 kg Salzkartoffeln, fertig gegart
150 g fetter Speck gewürfelt
2 EL Mehl
½ l Fleischbrühe
1 Endivien
Salz
Weißweinessig
1-2 Eier

Gekochte Salzkartoffeln pürieren. Eine Specksoße aus fettem Speck, Mehl und Fleischbrühe herstellen (Speck auslassen, Mehl im heißen Fett anschwitzen, mit Fleischbrühe aufgießen, kräftig verrühren und einmal aufkochen lassen). 1 Kopf Endiviensalat in feine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Den Salat zu dem heißen Kartoffelbrei geben, mit Salz, Weißweinessig abschmecken, die Specksoße darüber gießen und mit 1-2 rohen Eiern vermischen, nochmals umrühren und heiß servieren.   Dazu gibt es Kotelett oder gebratene Speckscheiben.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail