*
Logo

Blaetter

Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Sommerblumen Staffellauf
21.07.2013 08:12 ( 2393 x gelesen )



Sommerblumen

Überall verlocken jetzt im März die Saatgut-Tüten zur Aussaat von Sommerblumen. Viele Arten von ihnen profitieren von einer Vorkultur am Fensterbrett, damit sie bereits als kräftige Pflanzen nach den Eisheiligen im Mai ins Freiland gesetzt werden können.

Jetzt sollten Sie damit starten, denn die unverzichtbaren Sommerastern (Callistephus), Zinnien (Zinnia), Löwenmaul (Antirrhinum) der eindrucksvolle Ziertabak (Nicotiana), die bizarre Spinnenblume (Cleome) und aber auch die immer seltener zu findenden und dennoch so charmanten Atlasblumen (Clarkia) und das duftende Reseda lohnen jede Mühe.

Auf jeden Fall bietet das Angebot an Saatgut-Tüten eine wesentlich größere Auswahl an Arten und Sorten als jede Gärtnerei es mit fertigen Pflanzen könnte. Außerdem kann man mit wenig Geldeinsatz ganze Beete füllen. Gehen Sie also gestaffelt vor und säen Sie nach und nach das aus, was sie wirklich brauchen. Ab Mitte April folgen die Aussaaten schneller wachsender Sommerblumen wie Wicken (Lathyrus), Schmuckkörbchen (Cosmos), Sonnenblumen (Helianthus), Ringelblumen (Calendula) oder einjähriger Rittersporn (Consolida).

Sprinter unter den Sommerblumen können noch im Mai, durchaus auch in Saatschalen auf der Terrasse oder direkt ins Freiland, gesät werden. Sonnenblumen, Schmuckkörbchen und Ringelblumen blühen dann zwar erst ab Hochsommer, aber dennoch eindrucksvoll schön und Duftsteinrich (Lobularia), Kornblumen (Centaurea), Kapuzinerkresse (Tropaeolum) und Jungfer im Grünen (Nigella) verbreiten bereits vorher schnell und unkompliziert Sommerstimmung.


Quelle:
Dieser kostenlose Service ist ein Angebot von
www.simplify.de
Anmeldung und kostenloser Garten-Download unter
http://www.simplify.de/garten-details.0.html?&L=0

Genehmigungsnachweis

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail