*
Logo

Blaetter

Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Ein Zuhause für Kräuter aller Art
21.07.2013 08:04 ( 1700 x gelesen )



Kraeuter mögen Sonne

Nicht mehr sonderlich originell, aber vielfach in der Praxis bewährt und ideal für den Anbau von Kräutern ist die Kräuterspirale. Dies ist einfach gesagt ein in spiral- oder schneckenförmig errichteter Hügel. Sie findet in jedem Garten Platz und bietet auf kleinstem Raum ein breites Spektrum an unterschiedlichen Lebensräumen: Feuchtigkeit liebende Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch pflanzt man an das Fußende der Mauer, Trockenheit liebende weiter oben. Die Süd- und Westseite bietet ideale Bedingungen für Thymian, Rosmarin und Lavendel; auf der Nord- und Ostseite fühlen sich Minze, Kresse, Melisse und Sauerampfer wohl.

Sollten Sie eine Kräuterspirale anlegen wollen, planen Sie großzügig. Auf einer zu kleinen Spirale bedrängen sich die Kräuter gegenseitig und leiden unter Lichtmangel.
Heben Sie zunächst die vorgesehene Fläche zwei spatentief tief aus. Nun füllen Sie die Grube mit Kies oder Schotter auf. Markieren Sie auf dem Kiesfundament mit flachen Steinen die Form der Spirale bauen Sie nach und nach die spiralförmig ansteigende Mauer mit etwa eineinhalb Umdrehungen von außen zur Mitte hin. Hierfür verwenden Sie sich am besten Natursteine. Sukzessive wird dabei ins Innere Erde, zum Beispiel aus dem Aushub des Gartenteichs, aufgefüllt. Mischen Sie der Erde Sand und Steine oder Lavagrus zu.


Quelle:
Dieser kostenlose Service ist ein Angebot von
www.simplify.de
Anmeldung und kostenloser Garten-Download unter
http://www.simplify.de/garten-details.0.html?&L=0

Genehmigungsnachweis

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail