*
Logo

Blaetter

Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
April ist Pflanzzeit
07.07.2013 08:38 ( 1871 x gelesen )



Der ganze April ist eine günstige Zeit zum Pflanzen oder Teilen sommer- und herbstblühender Stauden, Gräser und Farne. Gladiolen werden im April ausgepflanzt. Die Knollen werden jetzt 10 cm tief im Abstand von 10 x 20 cm gelegt.

Auch Gehölze können Sie noch pflanzen. Bei Trockenheit sollten sie aber nach dem Einpflanzen gewässert werden. Mit Beetstauden können Sie attraktive Pflanzungen gestalten, die ganz nach Ihrem Geschmack sind.

Tipp, wenn Sie einen pflegeleichten Garten wollen:

Wildstauden blühen zwar unauffälliger, gedeihen aber fast überall ohne dass Sie viel dazu tun müssten.

Pflanzen Sie jetzt Sommer- und Herbststauden wie Bartfaden, Sonnenhut, Flammenblume oder Eisenhut und Japananemone. Besonders Stauden, die eine Herbstpflanzung nicht vertragen, hierzu gehören Lupinen, Margeriten, Blaukissen oder Polsterphlox, kommen jetzt in die Erde. Geben Sie vor der Pflanzung etwa 5 Liter Komposterde auf einen Quadratmeter Beetfläche. Dann gedeiht alles noch viel prächtiger.

Auch Steingärten und Trockenmauern können Sie jetzt bepflanzen.


Quelle:
Dieser kostenlose Service ist ein Angebot von
www.simplify.de
Anmeldung und kostenloser Garten-Download unter
http://www.simplify.de/garten-details.0.html?&L=0

Genehmigungsnachweis

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail